four.in.one
      Scrum ist ein agiles Vorgehensmodell und Framework zur Entwicklung von Software. Kennzeichnend für Scrum sind die iterative Vorgehensweise und die wenigen, aber klaren Regeln. So wird Transparenz in dem Projekt erzeugt. Die Iterationen, Sprints genannt, stellen ein auslieferbares Softwareprodukt zur Verfügung. Mit jedem Sprint nimmt der Funktionsumfang zu.

 

Die Kennzeichen agiler Vorgehensmodelle:

  • Schlanke Konzeptionsphase
  • kurze und iterative Entwicklungszyklen (sog. Sprints)
  • regelmäßige Bereitstellung lauffähiger Software in hoher Qualität

Agile Softwareentwicklung benötigt agile Mitarbeiter mit Methodenkenntnissen

  • Wir helfen Ihnen bei der Einführung und Optimierung der notwendigen agilen Methoden und Werkzeuge
  • Wir unterstützen Ihr Team beim Start eines agilen Entwicklungsprojektes – von der Erstellung des Product Backlog über Workshops zu agilen Architekturen bis hin zum Coaching der verschiedenen Rollen im Team.

Grundlagen agiler Methoden:

Organisations-Mustersprachen als Medium zur Systematisierung von "Best Practices" in der Softwareentwicklung - Erfolgreiches Tailoring von Entwicklungsprozessen - "Agile Alliance" und "Agile Manifesto"

Die Crystal-Prozessfamilie:

Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg - Kooperative Spiele - Skalierbarkeit und Selbst-Anpassung

Feature Driven Development (FDD):

"Modeling in Color" - Feature vs. Use Cases - Feature Teams

Das "Vorgehensmodell" Scrum:

Minimalistisches Projektmanagement - Scrum Meeting

eXtreme Programming (XP):

Werte und Prinzipien - Planning Game - Qualität durch Unit-Tests - Pair Programming

Kanban als "schlanke Alternative":

Lean vs. Agile - Kaizen & der "Toyota Way" - Verschwendung sehen und vermeiden - Management by Constraints durch "Work in Progress" Limits

 

Seminardauer

2 Tage

Preis

1.200,00 €